ChristophTutorials - (Video)Tutorialseite und IT-Blog

Zitat der Woche

Früher hatten wir die spanische Inquisition. Jetzt haben wir die Kompatibilität.
- Herbert Klaeren

Letzte Artikel

Zufällige Artikel

Verzeichnisse

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis Blog Verzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blog Button
Datenschutzerklärung
Impressum
Die Seite im Internet - 03.01.2011
Wir haben ja jetzt schon gewisse Grundlagen in HTML gelernt, aber die Seiten sollen auch irgendwie ins Internet kommen. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.
Die Frage des Geldes
Erst einmal muss man sich überlegen, ob man eine Domain im Stil von "deinname.de" braucht oder sich auch mit eine kostenlosen Domain wie "deinname.de.funpic.de" zufrieden geben kann. An kostenlosen Anbietern gibt es eine ganze Menge. Man kann einfach mal nach "gratis Webhosting" googlen und findet eine Menge kostenloser Anbieter, auf deren Seiten es auch gleich Anleitungen gibt, wie man die HTML-Dateien hochladen kann und was es sonst noch zu beachten gibt.
Wenn man bereit ist Geld für die Seite auszugeben und sich nicht mit einer Subdomain (eine Subdomain ist zum Beispiel das www in www.christophtutorials.de) zufrieden geben kann, benutzt man einen Anbieter wie all-inkl.com oder ps-webhosting.de, die ich selbst auch verwende. Ein besonders günstiger Anbieter ist 1-euro-account.de, wo man für nur einen Euro schon genug bekommt um HTML und CSS professionell nutzen zu können.
Die einfache Variante
Für Leute, die noch nicht so gut mit HTML und CSS umgehen können, gibt es noch eine andere Möglichkeit. Es gibt auch schon fertige Lösungen, bei denen nur noch der Text eingetragen werden muss. Ich habe früher den kostenlosen Dienst homepage-baukasten.de benutzt um meine erste Seite zu erstellen.

Kommentare:

- kein Kommentar -
Um einen Kommentar zu schreiben ist eine Anmeldung nötig.